DEEN


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Im Forschungsprojekt „Aufbau und Erprobung von Innovativen Güterwagen“ des BMVI führt SCI Verkehr im Auftrag der Arge DB Cargo AG / VTG AG die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch Zur offiziellen Homepage

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

Strategische Beratung Beispiele

Begleitung einer nichteuropäischen Delegation

SCI Verkehr organisiert für eine hochrangige Delegation von Vertretern eines nichteuropäischen Güterwagenherstellers und eines weltweit führenden

...mehr lesen...

Begleitung einer nichteuropäischen Delegation

Auftraggeber: Internationaler Güterwagenhersteller

SCI Verkehr organisiert für eine hochrangige Delegation von Vertretern eines nichteuropäischen Güterwagenherstellers und eines weltweit führenden Betreibers im Schienengüterverkehr Besuche bei europäischen Unternehmen zum Erfahrungsaustausch sowie zur Identifikation strategischer Kooperationsansätze.

Unterstützung Reorganisationsprozes im Schienengüterverkehr

SCI Verkehr hat ein führendes Unternehmen des europäischen Schienengüterverkehrs in zentralen Reorganisationsprojekten unterstützt. Hierzu wurden

...mehr lesen...

Unterstützung Reorganisationsprozes im Schienengüterverkehr

Auftraggeber: International führendes Unternehmen im Schienengüterverkehr

SCI Verkehr hat ein führendes Unternehmen des europäischen Schienengüterverkehrs in zentralen Reorganisationsprojekten unterstützt. Hierzu wurden Markt- und Wettbewerbserwartungen überprüft. Gleichzeitig wurden Benchmarks zur unternehmerischen Aufstellung der produktionellen und vertrieblichen Einheiten entwickelt. SCI Verkehr hat die Umsetzungsprozesse vorbereitet, begleitet und evaluiert.

Begleitung der Akquisition eines Komponentenherstellers

Der Auftraggeber beabsichtigte, einen europäischen Komponentenhersteller der Bahnindustrie zu erwerben. Im Rahmen der Commercial Due Diligence hat

...mehr lesen...

Begleitung der Akquisition eines Komponentenherstellers

Auftraggeber: Private Equity Einheit einer internationalen Bank

Der Auftraggeber beabsichtigte, einen europäischen Komponentenhersteller der Bahnindustrie zu erwerben. Im Rahmen der Commercial Due Diligence hat SCI Verkehr eine Bewertung der Marktvolumina in Europa und Asien vorgenommen, sowie das Marktumfeld, die kurz- mittel- und langfristigen Marktchancen sowie die Wettbewerbsposition des Targets analysiert und begutachtet. SCI Verkehr analysierte für konkrete Annahmen und Projekte Go- und Get-Wahrscheinlichkeit und nahm eine Chancen- und Risikenabschätzung der Transaktion vor.

Marktanalysen Beispiele

Überblick After-Sales Markt Zentraleuropa

SCI Verkehr hat im Auftrag eines Industriekunden einen Überblick über den After-Sales-Markt in Europa für Fahrzeuge, Infrastruktur und Komponenten

...mehr lesen...

Überblick After-Sales Markt Zentraleuropa

Auftraggeber: Globaler Industriekonzern

SCI Verkehr hat im Auftrag eines Industriekunden einen Überblick über den After-Sales-Markt in Europa für Fahrzeuge, Infrastruktur und Komponenten erarbeitet. Aufbauend auf der Analyse des Marktes sollen Marktpotenziale und mögliche Kooperationspartner identifiziert werden.

Asset-Datenbank europäischer Schienenfahrzeuge

Für sein Ersatzteil- und After-Sales-Geschäft hat ein Komponentenhersteller SCI Verkehr mit der Erstellung einer Datenbank aller europäischen

...mehr lesen...

Asset-Datenbank europäischer Schienenfahrzeuge

Auftraggeber: Komponentenhersteller

Für sein Ersatzteil- und After-Sales-Geschäft hat ein Komponentenhersteller SCI Verkehr mit der Erstellung einer Datenbank aller europäischen Schienenfahrzeuge beauftragt. Diese wird in SQL programmiert und mit dem SAP-System des Kunden verknüpft.

S-Bahn Systeme Deutschland

Vergleichende Betrachtung aller S-Bahnsysteme in Deutschland unter Berücksichtigung der wichtigsten infrastrukturellen und betrieblichen

...mehr lesen...

S-Bahn Systeme Deutschland

Auftraggeber: Privatwirtschaft

Vergleichende Betrachtung aller S-Bahnsysteme in Deutschland unter Berücksichtigung der wichtigsten infrastrukturellen und betrieblichen Charakteristika. Vertiefende Analyse der jeweiligen Vertragsgestaltung der Aufgabenträger, der Verkehrsverträge sowie des durchschnittlichen km-Preises.

Asset Bewertung Beispiele

Asset-Bewertung Güterwagen Großbritannien

Im Auftrag einer Leasinggesellschaft bewertet SCI Verkehr neue Intermodalwagen und Staubgutwagen für den Schienengüterverkehr in Großbritannien.

...mehr lesen...

Asset-Bewertung Güterwagen Großbritannien

Auftraggeber: Leasinggesellschaft

Im Auftrag einer Leasinggesellschaft bewertet SCI Verkehr neue Intermodalwagen und Staubgutwagen für den Schienengüterverkehr in Großbritannien. Das Projekt umfasst eine Bewertung nach DRC- und DCF-Methode sowie eine Analyse der Wiedereinsatzmöglichkeiten in Europa.

Wertgutachten von neuen Schienenfahrzeugen im Bereich LRV und Schienengüterverkehr

Im Rahmen des Projektes wurden durch SCI Verkehr zwei unterschiedliche Fahrzeugtypen (Straßenbahn sowie Autotransportwagen) als potentielle

...mehr lesen...

Wertgutachten von neuen Schienenfahrzeugen im Bereich LRV und Schienengüterverkehr

Auftraggeber: Finanzdienstleister

Im Rahmen des Projektes wurden durch SCI Verkehr zwei unterschiedliche Fahrzeugtypen (Straßenbahn sowie Autotransportwagen) als potentielle Finanzierungsobjekte im Hinblick auf Werthaltigkeit und Wiedereinsatzwahrscheinlichkeit analysiert. Bei der Untersuchung des LRV-Fahrzeugs wurde ein Fokus auf die Wiedervermarktung als Leasingobjekt gelegt, während bei den Autotransportwagen die Beurteilung des Herstellers und des Fahrzeugkonzeptes im Vordergrund der Untersuchung stand.

Marktbewertung gebrauchte Dieseltriebwagen in Großbritannien

Als Basis für eine Investitionsentscheidung bewertet SCI Verkehr den Marktwert einer Flotte von schnellen Dieseltriebwagen, die in Großbritannien

...mehr lesen...

Marktbewertung gebrauchte Dieseltriebwagen in Großbritannien

Auftraggeber: Leasingunternehmen Schienenfahrzeuge

Als Basis für eine Investitionsentscheidung bewertet SCI Verkehr den Marktwert einer Flotte von schnellen Dieseltriebwagen, die in Großbritannien eingesetzt werden. Im Mittelpunkt steht neben der Bewertung mit dem einkommensbasierten DCF-Verfahren auch die Betrachtung der Wiedereinsatzchancen auf anderen Franchises.

Public Consulting Beispiele

"Mobil in der Stadt" - ein Projekt im Rahmen des Forschungsprogramm Stadtverkehr 2000 (FOPS 2000)

Entwicklung eines modularen Baukastens zur Optimierung des Stadtverkehrs durch Identifizierung und Bewertung (nach Kosten-, Nutzen- und

...mehr lesen...

"Mobil in der Stadt" - ein Projekt im Rahmen des Forschungsprogramm Stadtverkehr 2000 (FOPS 2000)

Auftraggeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen

Entwicklung eines modularen Baukastens zur Optimierung des Stadtverkehrs durch Identifizierung und Bewertung (nach Kosten-, Nutzen- und Umsetzungsaspekten) von technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung des ÖPNV (mittels Integration der Verkehrssysteme und Partner) und dessen exemplarische Anwendung auf die Modellstadt Bonn.

Betreuung Kompetenznetz Logistik.NRW

Im April 2018 startete das Kompetenznetz Logistik.NRW als Innovations- und Partnernetzwerk des Landes NRW. Die Aktivitäten des Netzwerkes stark sind

...mehr lesen...

Betreuung Kompetenznetz Logistik.NRW

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

Im April 2018 startete das Kompetenznetz Logistik.NRW als Innovations- und Partnernetzwerk des Landes NRW. Die Aktivitäten des Netzwerkes stark sind auf die Themenbereiche Innovation und Digitalisierung ausgerichtet. SCI Verkehr organisiert für den LOG-IT Club e.V. in enger Kooperation mit dem Verband Verkehrswirtschaft und Logistik alle fachlichen und organisatorischen Aktivitäten, die im Rahmen der fortlaufenden Netzwerkarbeit anfallen.

Rail- und Mobilitätsservice am Bahnhof

Entwicklung und Begleitung einer

...mehr lesen...

Rail- und Mobilitätsservice am Bahnhof

Auftraggeber: Privatwirtschaft

Entwicklung und Begleitung einer Projektidee

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Umweltkriterien im SPNV-Wettbewerb

Im Auftrag der Allianz pro Schiene untersucht die SCI Verkehr GmbH die Bedeutung ökologisch relevanter Entscheidungskriterien innerhalb des

...mehr lesen...

Umweltkriterien im SPNV-Wettbewerb

Auftraggeber: Allianz pro Schiene

Im Auftrag der Allianz pro Schiene untersucht die SCI Verkehr GmbH die Bedeutung ökologisch relevanter Entscheidungskriterien innerhalb des deutschen SPNV Wettbewerbsmarktes. Dabei werden umweltrelevante Kriterien mit Blick auf bereits abgeschlossene sowie auf ihre zukünftige Bedeutung öffentliche Vergaben von SPNV Leistungen bewertet werden.

Wirtschaftliche Bewertung von Automatisierungspotenzialen im Bahnbetrieb

Für Betriebsprozesse im Bahnverkehr erarbeitet SCI Verkehr eine Kostentreiberanalyse, die im Rahmen einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung die

...mehr lesen...

Wirtschaftliche Bewertung von Automatisierungspotenzialen im Bahnbetrieb

Auftraggeber: Bahnbetreiber

Für Betriebsprozesse im Bahnverkehr erarbeitet SCI Verkehr eine Kostentreiberanalyse, die im Rahmen einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung die Potenziale der Automatisierung bewerten und somit eine Investitionsentscheidung bzgl. der Digitalisierung von Prozessen ermöglichen soll.

Erhöhung der Wirtschaftlichkeit einer Industrie- und Hafenbahn

Analyse der bestehenden Verkehre und Verkehrspotentiale im regionalen Personen- und Güterverkehr, entwickeln und vorbereiten eines

...mehr lesen...

Erhöhung der Wirtschaftlichkeit einer Industrie- und Hafenbahn

Auftraggeber: Stadtwerke Schwerin

Analyse der bestehenden Verkehre und Verkehrspotentiale im regionalen Personen- und Güterverkehr, entwickeln und vorbereiten eines Geschäftskonzepts für eine wirtschaftlich tragfähige NE-Bahn.

Prozessoptimierung Beispiele

Instandhaltung

Definition von Standort und Leistung einer Instandhaltungswerkstatt für Schienenfahrzeuge im westlichen

...mehr lesen...

Instandhaltung

Auftraggeber: Instandhaltungsunternehmen

Definition von Standort und Leistung einer Instandhaltungswerkstatt für Schienenfahrzeuge im westlichen Nordrhein-Westfalen.

Neustrukturierung logistischer Abläufe an einem Produktionsstandort

Der Auftraggeber hat einen vormals durch einen Dienstleister betriebenen Standort selbst übernommen und Anfang 2008 in sein deutschlandweites

...mehr lesen...

Neustrukturierung logistischer Abläufe an einem Produktionsstandort

Auftraggeber: Global Player der Ernährungsindustrie

Der Auftraggeber hat einen vormals durch einen Dienstleister betriebenen Standort selbst übernommen und Anfang 2008 in sein deutschlandweites Standortnetzwerk integriert. Diese Integration umfasste weitgehende Veränderungen der Abläufe bis hin zum IT-System, die auf die Anforderungen des neuen Eigentümers umgesetzt werden mussten. Gleichzeitig wurde das Produktions- und Distributionsvolumen sowie der Produktionsaustausch mit anderen Standorten deutlich erhöht. Diese Veränderungen führten zu Überlast und Verunsicherung bei den Mitarbeitern und in der Folge zu erheblichen Defiziten der Standortperformance. Im Rahmen des "Operational-Excellence" Prozesses führte und begleitete SCI Verkehr die Modellierung neuer logistischen Abläufe mit Mitarbeitern und der Geschäftsleitung. Der Beratungsprozess zielte darauf ab, das vorhandene Mitarbeiter Know-how zu nutzen, um eine höhere Akzeptanz für notwendige Veränderungen und so eine nachhaltige Verbesserung der Performance zu erreichen. Entsprechend des "Operational Excellence Tools" der SCI Verkehr wurden die Mitarbeiter nach einem erprobten Verfahren an der Bestandsaufnahme des Ist-Zustands und der Erarbeitung der verbesserten Abläufe zu beteiligt. Zusätzlich galt es, die Logistikleitung vor Ort zu coachen und damit die neuen Strukturen zu festigen.

Optimierung Logistik- und Transportkosten

Im Rahmen der Integration der europäischen Produktionsstandorte in das weltweite Logistikkonzept, werden die Lager- und Transportabwicklungen

...mehr lesen...

Optimierung Logistik- und Transportkosten

Auftraggeber: Industrieunternehmen

Im Rahmen der Integration der europäischen Produktionsstandorte in das weltweite Logistikkonzept, werden die Lager- und Transportabwicklungen angepasst; Benchmarking der Dienstleister.