DEEN

Neu: SCI Shop
Erstellen Sie sich Ihre individuelle Analyse mit unserem umfassenden Angebot an Studien, Statistiken und Analysen über die internationale Bahnbranche Zum Shop

SCI Raildata
Solidarität in Zeiten von Covid19: SCI Verkehr öffnet ihr begehrtes und sonst kostenpflichtiges Wissensportal SCI Raildata Freier Zugang zur SCI Raildata


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

Deutschland / HLB bestellt 30 DMUs bei Alstom

Der Betreiber Hessischen Landesbahn (HLB) hat 30 Dieseltriebzüge (DMU) des Typs Coradia Lint von Alstom bestellt. Der Auftrag hat einen Gesamtwert von 120 Mio. Euro. Die DMUs mit einer Höchstgeschwindigkeit von 140km/h werden ab 2022 auf den Strecken Gießen - Gelnhausen, Wölfersheim-Södel - Friedberg (- Frankfurt) und Nidda - Friedberg (- Frankfurt) eingesetzt. Außerdem sollen sie nach einer möglichen Reaktivierung auf den Strecken der Horlofftalbahn und Lumdatalbahn fahren.
Quelle: Pressemitteilung Alstom 30.03.2020

Tschechische Republik / Leo Express von Konkurs bedroht

Der private tschechische Fernverkehrsbetreiber Leo Express steht nach eigenen Angaben bis zu zwei Monate vor dem Konkurs. Der Grund für diese Entwicklung ist ein erheblicher Rückgang der Einnahmen aufgrund der coronabedingten Betriebseinschränkungen. Leo Express führt derzeit etwa 10% des Linienverkehrs durch und befördert dabei 5% der durchschnittelich üblichen Fahrgäste.
Quelle: IRJ 03.04.2020

Deutschland / BNetzA genehmigt Trassenentgelte der DB Netz AG

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 31. März 2020 die Entgelte der DB Netz AG für die Nutzung von Zugtrassen (Trassenentgelte) in der Netzfahrplanperiode 2020/2021 genehmigt. Im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) erhöhte die BNetzA die von DB Netz AG vorgelegten Trassenentgelte für 2021 gegenüber dem Antrag und mit Verweis auf die aufgestockten Mittel für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) um rund 3%. Im Schienenpersonenfernverkehr (SPFV) senkte die BNetzA die Entgelte gegenüber dem Genehmigungsantrag um durchschnittlich rund 5% ab, im Schienengüterverkehr (SGV) im Schnitt um rund 8%. Die Genehmigung steht noch unter Widerrufsvorbehalt. Bis zum Beginn des Netzfahrplanjahrs 2020/2021 am 13. Dezember 2020 werden die Entgelte noch nach dem bisherigen Trassenpreissystem (TPS) abgerechnet.
Quelle: Pressemitteilung BNetzA ß31.03.2020

Großbritannien / Network Rail will Zulieferer sofort auszahlen

Der britische Infrastrukturverwalter Network Rail wird sofortige Lieferanten sofort bezahlen, um deren Cashflow in der Corona-Krise zu unterstützen. Rückwirkend zum 30. März 2020 hat sich Network Rail zu sofortigen oder möglichst sofortigen Zahlungen an Lieferanten verpflichtet. So können die Zahlungen für kleine und mittelgroße Unternehmen bis zu sieben Tage schneller erfolgen und für andere Lieferanten bis zu 28 Tage schneller.
Quelle: Pressemitteilung Network Rail 02.04.2020

Spanien / TMB und Solaris unterzeichnen Vertrag über 14 E-Busse Urbino

Der in Barcelona ansässige Verkehrsbetrieb TMB und der polnische Bushersteller Solaris haben den Vertrag über die Lieferung von 14 Elektrobussen des Typs Urbino 18 unterzeichnet (((08/2020-77091))). Die E-Busse erhalten Batterien des Typs Solaris High Power mit einer Nennkapazität von insgesamt 145 kWh. Eine schnelle Aufladung ermöglicht der Pantograph mit 500 kW Ladeleistung. Die Busse werden von einem 240-kW-Zentralmotor angetrieben.
Quelle: Pressemitteilung Solaris 01.04.2020

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Targetanalyse für einen Infrastrukturhersteller

Für einen Hersteller im Bereich Infrastruktur führte SCI Verkehr eine gezielte Analyse potentieller Übernahmekandidaten in Großbritannien durch.

...mehr lesen...

Targetanalyse für einen Infrastrukturhersteller

Auftraggeber: Infrastrukturhersteller

Für einen Hersteller im Bereich Infrastruktur führte SCI Verkehr eine gezielte Analyse potentieller Übernahmekandidaten in Großbritannien durch. Im Anschluss an ein erstes Markt-Screening, wurde gemeinsam mit dem Kunden eine Short-List priorisierter Unternehmen festgelegt. Diese Unternehmen wurden gezielt bezüglich Portfoliomatch und Übernahmemöglichkeit analysiert.

Commercial Due Diligence Güterwagenvermietung

SCI Verkehr unterstützt einen Finanzinvestor durch die Erstellung einer CDD im Bereich Güterwagenvermietung. Neben dem CDD Bericht werden Fragen

...mehr lesen...

Commercial Due Diligence Güterwagenvermietung

Auftraggeber: Finanzinvestor

SCI Verkehr unterstützt einen Finanzinvestor durch die Erstellung einer CDD im Bereich Güterwagenvermietung. Neben dem CDD Bericht werden Fragen des Kunden zu vorhergehenden Berichten im Rahmen eines Q/A-Prozesses beantwortet.

Nachfrageanalyse Elektrolokomotiven in Europa

Im Auftrag eines Leasingunternehmens analysiert SCI Verkehr die Marktentwicklung und den Bedarf für neue Elektrolokomotiven in Kontinentaleuropa als

...mehr lesen...

Nachfrageanalyse Elektrolokomotiven in Europa

Auftraggeber: Internationales Leasingunternehmen

Im Auftrag eines Leasingunternehmens analysiert SCI Verkehr die Marktentwicklung und den Bedarf für neue Elektrolokomotiven in Kontinentaleuropa als Grundlage einer Investmententscheidung. Betrachtet werden hierfür die Entwicklung von ETCS in Europa, Infrastrukturausbauten und Beschaffungen von Leasingunternehmen.

Marktanalysen Beispiele

Vortrag zur Logistik in der Getränkeindustrie

Im Rahmen eines Fachforums für die Getränkeindustrie hat die SCI Verlehr GmbH einen Vortrag zu aktuellen logistischen Themen vorbereitet und aktiv

...mehr lesen...

Vortrag zur Logistik in der Getränkeindustrie

Auftraggeber: Bildunsgzentrum

Im Rahmen eines Fachforums für die Getränkeindustrie hat die SCI Verlehr GmbH einen Vortrag zu aktuellen logistischen Themen vorbereitet und aktiv mit den Teilnehmern der Tagung diskutiert.

Preisübersicht Niederflurstraßenbahnen in Westeuropa

Für einen Schienenfahrzeughersteller erarbeitet SCI Verkehr eine Preisübersicht für Niederflurstraßenbahnen sowie deren Hauptkomponenten in

...mehr lesen...

Preisübersicht Niederflurstraßenbahnen in Westeuropa

Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

Für einen Schienenfahrzeughersteller erarbeitet SCI Verkehr eine Preisübersicht für Niederflurstraßenbahnen sowie deren Hauptkomponenten in Westeuropa.

Marktpotentialanalyse für innovatives Bremssystem

SCI Verkehr untersuchte die Marktakzeptanz und das Marktpotential einer möglichen Produktinnovation für zwei Bahn-Zulieferunternehmen, die eine

...mehr lesen...

Marktpotentialanalyse für innovatives Bremssystem

Auftraggeber: Bahn-Zulieferunternehmen

SCI Verkehr untersuchte die Marktakzeptanz und das Marktpotential einer möglichen Produktinnovation für zwei Bahn-Zulieferunternehmen, die eine gemeinsame Investition in die Entwicklung hochwertiger Komponenten planen. Die Analyse berücksichtigte neben dem erreichbaren Zusatzpotential durch die Produktioninnovation das Risiko der Sunk Costs aufgrund der Ungewissheit über die weitere Marktentwicklung bzw. des Markterfolges des Produktes.

Asset Bewertung Beispiele

Kommerzielle und technischer Due Diligence Lokportfolio

Im Auftrag eines Finanzinvestors begleitete SCI Verkehr das Unternehmen in einem Due Diligence Prozess und unterstützt diesen mit einem technischen

...mehr lesen...

Kommerzielle und technischer Due Diligence Lokportfolio

Auftraggeber: Finanzierer

Im Auftrag eines Finanzinvestors begleitete SCI Verkehr das Unternehmen in einem Due Diligence Prozess und unterstützt diesen mit einem technischen sowie kommerziellen Teil. Diese beinhalten eine Assetbewertung von einer Elektrolokomotivflotte für den europäischen Markt, sowie die technische Prüfung eines repräsentativen Flottenteils und der entsprechenden Dokumentation.

Wertgutachten EMU Osteuropa

Im Auftrag eines Schienenverkehrsbetreibers erstellte SCI Verkehr ein Wertgutachten von einer im Einsatz befindlichen Triebwagenflotte in Osteuropa.

...mehr lesen...

Wertgutachten EMU Osteuropa

Auftraggeber: Betreiber Osteuropa

Im Auftrag eines Schienenverkehrsbetreibers erstellte SCI Verkehr ein Wertgutachten von einer im Einsatz befindlichen Triebwagenflotte in Osteuropa. Im Rahmen des Berichts, lag ein besonderer Fokus auf den zukünftigen Wiedereinsatzmöglichkeiten der Fahrzeuge, u.a. im Open Access.

Wertgutachten modernisierter Diesellokomotiven mit Hybridantrieb

SCI Verkehr hat im Auftrag eines Leasingunternehmens ein Wertgutachten zu modernisierten Diesellokomotiven erstellt, die mit Hybridantrieb

...mehr lesen...

Wertgutachten modernisierter Diesellokomotiven mit Hybridantrieb

Auftraggeber: Leasingunternehmen

SCI Verkehr hat im Auftrag eines Leasingunternehmens ein Wertgutachten zu modernisierten Diesellokomotiven erstellt, die mit Hybridantrieb ausgerüstet werden. Dabei sind neben technisch-betrieblichen Aspekten (wie z. B. LCC) auch das Marktumfeld und die Wettbewerbssituation untersucht worden.

Public Consulting Beispiele

Geschäftsführung LOG-IT CLUB

SCI Verkehr GmbH führt seit der Gründung des LOG-IT Club e.V. im November 2002 die Geschäfte des Vereins. Dazu gehört u.a. die Betreuung der

...mehr lesen...

Geschäftsführung LOG-IT CLUB

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

SCI Verkehr GmbH führt seit der Gründung des LOG-IT Club e.V. im November 2002 die Geschäfte des Vereins. Dazu gehört u.a. die Betreuung der Vereinsgremien, die Kontoführung, Budgetkontrolle und Aufnahme von neuen Mitgliedern.

eLogistik Studie

Erarbeitung einer Studie zu den aktuellen Entwicklungen und Ausprägungen der eLogistik in Deutschland und Europa.

...mehr lesen...

eLogistik Studie

Auftraggeber: Unternehmensnetzwerk der eLogistics

Erarbeitung einer Studie zu den aktuellen Entwicklungen und Ausprägungen der eLogistik in Deutschland und Europa.

Erstellung von Angebotsunterlagen für Ausschreibungen in Deutschland

SCI Verkehr unterstützt ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen strategisch und operativ bei der Erstellung eines Angebotes für

...mehr lesen...

Erstellung von Angebotsunterlagen für Ausschreibungen in Deutschland

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen im SPNV

SCI Verkehr unterstützt ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen strategisch und operativ bei der Erstellung eines Angebotes für Verkehrsleistungen in Deutschland. Ziel ist es, ein attraktives, innovatives und preiswertes Angebot für den Bahnverkehr zu unterbreiten, auf dessen Basis sich der Kunde im Wettbewerb um den Verkehrsvertrag durchsetzen kann und nachhaltig wirtschaftliche Erfolge und Kundenzufriedenheit gewährleisten kann. SCI Verkehr realisiert die konzeptionelle und fachliche Planung, die redaktionelle Erstellung und die operative und organisatorische Unterstützung.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Umweltvergleich Schienenverkehr

SCI Verkehr erarbeitet im Auftrag der Allianz pro Schiene und in Kooperation mit dem IFEU-Institut Heidelberg die Bewertungskriterien für einen

...mehr lesen...

Umweltvergleich Schienenverkehr

Auftraggeber: Allianz pro Schiene

SCI Verkehr erarbeitet im Auftrag der Allianz pro Schiene und in Kooperation mit dem IFEU-Institut Heidelberg die Bewertungskriterien für einen "Umweltvergleich Schienenverkehr" sowie deren Überführung in ein transparentes und (im Hinblick auf unterschiedliche Rahmenbedingungen) gerechtes Messsystem. Dieses soll der Bewertung von Eisenbahnverkehrsunternehmen und deren Schienenfahrzeugen im Betriebseinsatz im Hinblick auf deren Umweltverträglichkeit dienen und im einem öffentlichen Wettbewerb auch als Marketinginstrument für den schienengebundenen Verkehr eingesetzt werden.

Grobkonzeption für die Marktgängigkeit des Infrastruktur- und Verkehrsangebots auf einem Eisenbahn-Regionalnetz

Im Rahmen des Projekts erfolgte eine Untersuchung der technischen Realisierbarkeit, rechtlichen Zulässigkeit und organisatorischen Durchführbarkeit

...mehr lesen...

Grobkonzeption für die Marktgängigkeit des Infrastruktur- und Verkehrsangebots auf einem Eisenbahn-Regionalnetz

Auftraggeber: Privatunternehmen

Im Rahmen des Projekts erfolgte eine Untersuchung der technischen Realisierbarkeit, rechtlichen Zulässigkeit und organisatorischen Durchführbarkeit verschiedener Entwicklungsmöglichkeiten und Angebote im Regel- und touristischen Verkehr sowie der dazu erforderlichen Infrastrukturentwicklung. Dazu wurde eine blockweise Abschätzung der zu erwartenden Einnahmen und Ausgaben vorgenommen, die in Abstimmung mit den verschiedenen Akteuren für die Planung und Realisierung angenommen werden. Es erfolgte eine Aufbereitung der Ergebnisse als Grundlage der Entscheidungen über die einzuschlagende weiterführende Strategie.

Begleitung von Veränderungsprozessen und Personalplanung bei einem Schienengüterverkehrsunternehmen

Ein führender Anbieter von Schienengüterverkehrsleistungen plant seine Strukturen im Kundenservice den Markterfordernissen anzupassen. SCI Verkehr

...mehr lesen...

Begleitung von Veränderungsprozessen und Personalplanung bei einem Schienengüterverkehrsunternehmen

Auftraggeber: Schienengüterverkehrsunternehmen

Ein führender Anbieter von Schienengüterverkehrsleistungen plant seine Strukturen im Kundenservice den Markterfordernissen anzupassen. SCI Verkehr wurde beauftragt, die angedachten und teilweise bereits umgesetzten Maßnahmen zu beurteilen und bei der Abstimmung der Personalplanung mit der Mitbestimmung Hilfstellung zu leisten.

Prozessoptimierung Beispiele

S-Bahn Berlin

Vergleich spezifischer Kostenpositionen mit anderen SPNV-Betrieben in Deutschland an Hand definierter, aussagefähiger Benchmarks. Benennung der

...mehr lesen...

S-Bahn Berlin

Auftraggeber: Land Berlin

Vergleich spezifischer Kostenpositionen mit anderen SPNV-Betrieben in Deutschland an Hand definierter, aussagefähiger Benchmarks. Benennung der Kostensenkungspotenziale, ihrer Reali-sierung und evtl. möglicher verkehrlicher Folgewirkungen. Abstimmung einer gemeinsamen Verhandlungsstrategie. Inhaltliche Unterstützung des Auftraggebers bei der Ausgestaltung des Verkehrsvertrages. Teilnahme sowie Vor- und Nachbereitung von Verhandlungsgesprächen. Analyse der vorgebrachten Argumentationen und Umsetzung in Empfehlungen an den Auftraggeber.

Beratung bei den Verhandlungen über einen Infrastrukturanschlussvertrag

Der Vertrag zwischen der DB Netz AG und einem Industrieunternehmen über den Betrieb eines Gleisanschlusses wurde einseitig gekündigt und sollte

...mehr lesen...

Beratung bei den Verhandlungen über einen Infrastrukturanschlussvertrag

Auftraggeber: Industrieunternehmen

Der Vertrag zwischen der DB Netz AG und einem Industrieunternehmen über den Betrieb eines Gleisanschlusses wurde einseitig gekündigt und sollte durch ein neues Vertragswerk zu marktgerechten Konditionen ersetzt werden. SCI Verkehr beriet den Gleisanschließer in allen fachlichen und strategischen Fragen, führte selbständig den Dialog mit der DB Netz AG, überprüfte alle wesentlichen Dokumente und nahm an den offiziellen Verhandlungen über den neuen Vertrag teil.

Bid Management Instandhaltungsleistungen

SCI Verkehr hat einen internationalen Instandhalter für Schienenfahrzeuge und Komponenten beim Bid Management für Dienstleistungen im externen

...mehr lesen...

Bid Management Instandhaltungsleistungen

Auftraggeber: Internationaler Instandhalter für Schienenfahrzeuge

SCI Verkehr hat einen internationalen Instandhalter für Schienenfahrzeuge und Komponenten beim Bid Management für Dienstleistungen im externen Markt unterstützt. Zu den Aufgaben von SCI Verkehr gehörten die konzeptionelle, wirtschaftliche und redaktionelle Unterstützung der Angebotserstellung sowie die operative und organisatorische Unterstützung im Bid Prozess.